Diskussionsabend „European Lesbian* Conference“

Von 5.–8.Oktober 2017 fand in Wien die erste Europäische Lesben* Konferenz „Connect, Reflect, Act, Transform“ statt. Mit dabei waren 500 Frauen* aus 45 verschiedenen Ländern. Das Programm war vielfältig und das oberste Ziel war und ist sich miteinander zu vernetzen, zu stärken, Handlungsräume zu schaffen und lesbische Sichtbarkeit zu fördern.
Rund um die Konferenz gab es ein kulturelles Programm, einen lesbischen Marsch, eine Party, einen Netzwerk Brunch, geführte lesbische Stadtspaziergänge und einen Future Talk.
Die EL*C Konferenz war nur der Auftakt für weitere Aktivitäten. Bereits jetzt findet eine reger Austausch über Social Media statt. Mariella Müller (Wien) und Maria von Känel (Zürich) sind zwei der Organisatorinnen und Gründerinnen und werden bei einem gemeinsamen Diskussionsabend darüber erzählen, weshalb und wann die EL*C entstand, welche Themen auf der Konferenz präsent waren – und vor allem: Wie geht es weiter? Wie könnt ihr euch involvieren und eure Ideen einbringen?

www.europeanlesbianconference.org · EL*C auf facebook

Tags: AFLZ  Lesben  Politik  Vernetzung  Sichtbarkeit 

Jeden Dienstag, 19.30 Uhr

Conversation française

Mesdames – chères francophiles – venez faire de la conversation en français…weiterlesen

Jeden 3. Samstag im Monat, 19.30 Uhr

Feministisches Tanzlabor

Das feministische Tanzlabor ist ein offener Raum für Ex­peri­ment, Spaß an Bewegung zu Musik,… weiterlesen

Das AFLZ auf Facebook