Wanderausstellung des AEP „feminism loaded“

Geschichte und Aktualität von Frauenbewegungen und Feminismus sind zentral für die Demokratisierung der Gesellschaft. Sie sind jedoch bis heute nicht im kollektiven Gedächtnis verankert – weder in Schulbüchern noch in der medialen Öffentlichkeit.
Vor diesem Hintergrund stellt die Wanderausstellung Feminism loaded des AEP – Arbeitskreis Emanzipation und Partnerschaft zentrale Themen wie Gewalt gegen Frauen, Einkommensdiskriminierung, Pflege und Sorgearbeit, die Unterscheidung Sex-Gender oder geschlechtsspezifische Rollenbilder zur Diskussion und vermittelt Denkanstöße. In einfachen Worten, damit es für Jeden und Jede verständlich ist. Die Ausstellung wird in den Folgejahren zu vielen öffentlichen Orten wandern und kann z.B. von Schulen, Bildungshäusern oder Kultureinrichtungen angefordert werden.

(nochmalige) Führung durch die Wanderausstellung mit Angelika Schafferer
Mittwoch, 29.11.2017, 18:00 – 19:00 Uhr
SOWI Aula-Foyer, Universitätsstraße 15, Innsbruck

Veranstaltet von:
Verein Netzwerk Geschlechterforschung
Interfakultäre Forschungsplattform Geschlechterforschung
Büro für Gleichstellung und Gender Studies
Frauenreferat der Diözese Innsbruck

Dauer der Ausstellung:
Samstag, 25.11.2017 bis Samstag, 16.12.2017

Tags: Feminismus  Geschichte  Bildung  Sex-Gender  Gesellschaft  Gewalt 

Jeden Dienstag, 19.30 Uhr

Conversation française

Mesdames – chères francophiles – venez faire de la conversation en français…weiterlesen

Jeden 3. Samstag im Monat, 19.30 Uhr

Feministisches Tanzlabor

Das feministische Tanzlabor ist ein offener Raum für Ex­peri­ment, Spaß an Bewegung zu Musik,… weiterlesen

Das AFLZ auf Facebook