40 Jahre AEP-Frauenbibliothek

Ein Fest der Bücher und des Lesens mit Lesung, Ausstellung, Konzert, Quiz

Die etwas andere Bibliothek, die AEP-Frauenbibliothek, wurde 1979 gegründet. Sie war die erste Frauenbibliothek in Österreich und ist eine der ältesten, bis in die Gegenwart bestehenden Frauenbibliotheken im deutschsprachigen Raum. Die Frauenbibliothek ist und war immer ein besonderer Raum für Frauen; war und ist immer ein Raum, in dem Bildungs- und Kulturarbeit gemacht wird; war und ist ein politischer Raum.

Programm

18.15: Begrüßung

durch die Obfrau Monika Jarosch

18.30: Buch, Bücher, Lesen Gedichte, Texte und Zitate von Schriftstellerinnen.

Eine Lesung mit Gabi Plattner und Monika Jarosch

20.00: Konzert Die „Comedian Feminists“

Bekannte Lieder und Gassenhauer aus den 1920er-Jahren mit Texten zu gegenwärtigen gesellschaftspolitischen Themen. Systemkritisch und gegen Missstände ansingend bewegen sie sich dabei in der Tradition musikalischer Satire – charmant, direkt, spitz und nicht immer nur lustig!

Ausstellung „BuchstabenBücher-BücherBuchstaben” von Birgit Pichler

Gefaltet. Arbeit an Büchern

„Seitenwind“ ein Fotobuch der Fotografin Monika K. Zanolin.

Die Fotografin hat Bücher buchstäblich genommen, hat Bücher und Buchstaben gedreht, gewendet, neu gedeutet, mit ihnen gespielt, in neue Sphären gestellt und in Fotos umgesetzt.

„Die Bibliothek des Körpers“ von Judith Klemenc

Eine Verknüpfung von Körper und Schrift. Die Bücher scheinen durch – eine Bibliothek im Inneren? Bildende Künstlerin, Performerin und Aktivistin Judith Klemenc stellt diese faszinierenden Fragen und vertritt künstlerisch ihre Ideen zu diesem Thema.

Rahmenprogramm

Ein Quiz ohne Erfolgszwang
Führungen durch die Bibliothek
Fotos, Erinnerungen Blick ins Archiv
Essen und Trinken

Danke an alle, die seit 1979 bis heute in der Frauenbibliothek tätig waren und mitgearbeitet haben. Es sind viele Namen. Sie alle zusammen machten die Frauenbibliothek zu dem, was sie heute ist: Eine etwas andere Bibliothek – ein Frauenraum und ein politischer Ort.

Das AEP freut sich über freiwillige Spenden zur Unterstützung des AEP

Foto: Monika K. Zanolin

10./17./24./31. Juli 2019, 18.30–21 Uhr:

Aktzeichnen

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Neben Aktzeichnen und Erproben von verschiedenen Maltechniken auch freies/experimentelles Malen ausprobieren … weiterlesen

Mittwochs 18.30–21.00 Uhr:

Atelier de Conversation

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Mesdames – chères francophiles – venez faire de la conversation en français…weiterlesen

Dienstags 19.00–20.30 Uhr:

English Conversation

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

If you're in the mood to practice your English, improve…weiterlesen

Einmal im Monat: 14.05., 11.06.2019 jeweils ab 19.30 Uhr:

Karaoke – let‘s sing out loud!

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Entdecke die Rampensau in Dir und lass uns an Deiner unter der Dusche und im Auto jahrzehntelang gereiften Stimme teilhaben ;-) … weiterlesen

Sommerpause – im Oktober geht‘s weiter!

Kurs „Mein Körper und ich“

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Inhalte: • Den Körper spüren und wahrnehmen • Mit dem Körper sprechen • Spannung abbauen … weiterlesen
Wir nutzen eigene oder Cookies Dritter, um Ihnen den Besuch unserer Website zu erleichtern. Durch Nutzung unseres Angebots gehen wir von Ihrer Zustimmung aus.  Akzeptieren  Weitere Informationen