Christopher Street Day 2018

Meilensteine

– das ist das Motto des heurigen CSD. Nach der Aufhebung des Eheverbots durch den Verfassungsgerichtshof dachten sich die Verantwortlichen des Verein CSD Innsbruck es wäre an der Zeit mal die einzelnen Meilensteine sichtbar zu machen.
So wird es beim Parkfest einzelne Plakate mit den diveresen Meilensteinen der LGBTIQ* - Community geben.

CSD Parade

Die Parade startet auch heuer wieder um 14 Uhr beim Adolf-Pichler-Platz und führt durch die Maria-Theresien-Straße, wo es vor dem Rathaus bei der Annasäule eine Zwischenkundgebung geben wird. Danach geht es weiter zum Stadtpark Rapoldi in Pradl.

CSD Parkfest

Im Rapoldipark angekommen, werden zuerst alle Teilnehmenden von „Schwester Rosa La Ola Grande“ und dem Obmann des Verein CSD Innsbruck „Markus Aigner“ begrüßt, bevor ein paar Worte von diversen politischen Vertretern und Vertreterinnen folgen.
Danach geht’s schon los mit der ersten Live-Band „Copy & Taste“, welche den CSD Innsbruck schon lange die Treue hält. Das erste Mal dabei hingegen wird „Max Weyers“ sein, der mit Schlager die Menge einheizen wird. Und natürlich darf DJ Henrik, der das musikalische Programm des Parkfest abschließt, nicht fehlen.
Diverse Infostände, reichlich Sitzgelegenheiten sowie eine kulinarische Insel wird es natürlich auch wieder geben – für das leibliche und seelische Wohl ist somit bestens gesorgt. Auch die Riesenkracke des ASKÖ wird wieder aufgeblasen damit die Kleinen sich austoben können.
Sich informieren, Solidarität zeigen, tanzen oder einfach nur gemütlich auf der Wiese liegen, ALLE sind herzlich willkommen vorbeizuschauen. Bis 22:00 Uhr wird auf dem „Alpen-Woodstock“ gemeinsam gefeiert.
Das AFLZ wird ebenso mit einem Infostand im Rapoldipark vertreten sein. Wir freuen uns über zahlreiche interessierte Menschen!

CSD Afterparty

Ab 21 Uhr lädt die HOSI Tirol zur offiziellen Afterparty, der QUEERATTACK! ins VAZ-Hafen, Innrain 149, wo ihr bis 4 Uhr noch abtanzen und feiern könnt.

CSD Innsbruck-Weekend

Um dem CSD-Samstag herum gibt es noch mehr Veranstaltungen die gemeinsam das CSD Innsbruck Weekend bilden:

CSD Opening

Das CSD Innsbruck-Weekend startet bereits am Donnerstag, den 31. Mai mit der CSD Weekend Opening Grillparty in der HOSI Tirol, Kapuzinergasse 43.

Diskussionsabend der SOHO Tirol

Am Freitag, dem 1. Juni um 19.30 Uhr findet eine interessante Diskussionsrunde mit dem SOHO-Bundessprecher und Nationalratsabgeordneten Mario Lindner statt. Als Ort wurde das neu eröffnete israelische Restaurant HaPoel in der Universitätsstraße 18 gewählt.

{gs-blog/TAGS}:  

Alle zwei Wochen dienstags um 19.30 Uhr

Atelier de Conversation

Mesdames – chères francophiles – venez faire de la conversation en français…weiterlesen

Jeden 2. Dienstag im Monat, 19.30 Uhr

Karaoke – let‘s sing out loud!

Auf vielfachen Wunsch und weil es sooo schön ist, gibt es im Café Anchorage nun jeden 2. Dienstag im Monat … weiterlesen

Wir trauern um Christine Heiss

Christine Heiss ist im April 2018 verstorben.

Du warst eine der ersten Mitstreiter*innen für einen autonomen Frauenraum, aus dem das autonome FrauenLesbenzentrum hervorgegangen ist.
Du hast für einen Kinderraum im autonomen Frauenzentrum gestritten, hast dich mit Lust und Leidenschaft mit Frauenkörper und -gesundheit beschäftigt.
Du warst uns langjährige Kampfgefährtin für die Rechte von Frauen und gegen jede Form der Gewalt gegen Frauen und Lesben. Gemeinsam mit dir haben wir uns über viele Jahre in der Wen Do Gruppe Strategien gegen Gewalt ausgedacht, haben trainiert und gekämpft, mit dir waren wir in zahlreichen Gruppen und haben viele Nächte gedacht, geraucht und vor allem schallend gelacht.
Dich habe ich am Landhausplatz geküsst um auf die öffentliche Bedeutung eines Lesbenorts aufmerksam zu machen. Mit dir haben wir Demoplakate gemalt, Demosprüche gesungen und gebrüllt und waren wir auf Demos – landauf, landab.
Du warst uns Jüngeren ein Vorbild, warst uns Praktikumsanleiterin, Leherin, du bist uns auf Augenhöhe begegnet, hast uns ernst genommen und dich mit unseren Gedanken auseinadergesetzt.
Du warst uns Geliebte und Freundin. Mit dir haben wir geweint und getrauert, uns zerstritten und wieder versöhnt, und mit dir haben wir vor allem rauschende, laszive Feste in immer neuen, exravaganten Garderoben gefeiert.
Mit dir haben wir uns über unsere Lebensgeschichten ausgetauscht, sind den Leben von Frauen nachgegangen und haben über Zukunft, Krankheit und Ängste gesprochen.
Der Tod war uns in diesen Tagen fern.

Wir nutzen eigene oder Cookies Dritter, um Ihnen den Besuch unserer Website zu erleichtern. Durch Nutzung unseres Angebots gehen wir von Ihrer Zustimmung aus.  Akzeptieren  Weitere Informationen