kinovi[sie]on: „Where to, Miss?“

Am Tag der Menschenrechte & zum Abschluss der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen präsentiert kinovi[sie]on mit dem Frauenhaus Tirol und der Initiative Minderheiten den Dokumentarfilm „WHERE TO, MISS?“ – das beeindruckende Porträt einer jungen Inderin, die „mit viel Mut traditionelle Geschlechterrollen überwindet und für ihre Rechte einsteht.“ (Terre des Femmes)

Begrüßung: Gabi Plattner (Geschäftsführerin Frauenhaus Tirol) und Michael Haupt (Geschäftsführung Initiative Minderheiten Tirol).

Die junge Inderin Devki lebt in Delhi. Ihr großer Traum ist es, Taxifahrerin zu werden. Sie bewirbt sich bei „Women on wheels“ – einer Initiative, die Frauen zu Taxifahrerinnen ausbildet, damit diese finanziell unabhängig werden und andere Frauen sicher nach Hause bringen können. Doch Devki muss lange kämpfen, um ihren Traum zu verwirklichen. „Früher war ich die Tochter von Harischandra, meinem Vater. Nach der Hochzeit nannten sie mich Frau von Badri. Heute werde ich nur Aayushs Mutter genannt. Dabei möchte ich einfach nur Devki sein.“

Deutschland 2015 · Regie: Manuela Bastian

Mittwochs, 18.30 Uhr–20.30 Uhr:

Aktzeichnen

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Neben Aktzeichnen und Erproben von verschiedenen Maltechniken auch freies/experimentelles Malen ausprobieren … weiterlesen

Alle zwei Wochen dienstags um 19.30 Uhr:

Atelier de Conversation

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Mesdames – chères francophiles – venez faire de la conversation en français…weiterlesen

Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat um 19.00 Uhr:

English Conversation

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

If you're in the mood to practice your English, improve…weiterlesen

Einmal im Monat, 05.03., 09.04., 14.05., 11.06.2019 um 19.30 Uhr:

Karaoke – let‘s sing out loud!

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Komm sing mit! Lass deine Stimmbänder schwingen, … weiterlesen

Wir trauern um Christine Heiss –
ein Nachruf

Christine Heiss ist im April 2018 verstorben.

Du warst eine der ersten Mitstreiter*innen für einen autonomen Frauenraum, aus dem das Autonome FrauenLesbenZentrum hervorgegangen ist. Du hast für einen Kinderraum im Autonomen FrauenZentrum gestritten, hast dich mit Lust und Leidenschaft … weiterlesen

Wir nutzen eigene oder Cookies Dritter, um Ihnen den Besuch unserer Website zu erleichtern. Durch Nutzung unseres Angebots gehen wir von Ihrer Zustimmung aus.  Akzeptieren  Weitere Informationen