Queer Tango Workshops

mit Soledad Nani (Buenos Aires), Tänzerin und Lehrerin, unterrichtet weltweit seit vielen Jahren beide Rollen. Ihre Workshops sind offen für Alle – Anfänger*innen profitieren genauso von ihrem Unterricht wie langjährige Tänzer*innen.

Samstag, 8. Juli 2017:
13.30 – 15.00 Uhr: Musikalität, Interpretation und Verwendung der Musik
15.30 – 17.00 Uhr: Tanzen auf kleinem Raum, Werkzeuge für den sozialen Tanz

Sonntag, 9. Juli 2017:
13.30 – 15.00 Uhr: Tango-Technik für beide Rollen, wir tanzen mit mehr Leichtigkeit, Verbindung und Präzision
15.30 – 17.00 Uhr: Milonga Lisa und Traspié, für Fortgeschrittene

Preis:
Pro Workshop € 23,–, ab drei Worskhops pro Workshop € 20,–
Einzelanmeldungen sind möglich. Privatstunden allein, zu zweit, zu viert

Queer Tango ermöglicht sich von der stereotypen Rollenverteilung im Tango zu lösen und damit offen zu sein für alle Konstellationen.

Information und Anmeldung: queertango@hotmail.com

Tags: Tanz  Tango  2017 

18.30–21.00 Uhr, 11.9./18.9./25.9.

Aktzeichnen

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Neben Aktzeichnen und Erproben von verschiedenen Maltechniken auch freies/experimentelles Malen ausprobieren … weiterlesen

Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat 19.00–20.30 Uhr:

Atelier de Conversation

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Mesdames – chères francophiles – venez faire de la conversation en français…weiterlesen

Ab Oktober jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat, 19.00–20.30 Uhr:

English Conversation

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

If you're in the mood to practice your English, improve…weiterlesen

Sommerpause – im Oktober geht‘s weiter!

Kurs „Mein Körper und ich“

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Inhalte: • Den Körper spüren und wahrnehmen • Mit dem Körper sprechen • Spannung abbauen … weiterlesen
Wir nutzen eigene oder Cookies Dritter, um Ihnen den Besuch unserer Website zu erleichtern. Durch Nutzung unseres Angebots gehen wir von Ihrer Zustimmung aus.  Akzeptieren  Weitere Informationen