Theater: allesstill

Drei Personen sitzen auf einer Couch und schauen fern. Plötzlich endet der Kapitalismus und es entsteht eine Welt völlig ohne Zwang und Drang. Endloses Fragen, starrend in eine lustige Leere. Vielleicht steht irgendwo hier ein Zitronenbaum.
Und die Frage ist nicht, was Mensch-Sein heißt, sondern was es auch heißen kann.
„Es könnte ja alles gesagt sein, wenn es still ist.“

Premiere: 06.10.2017 in der Bäckerei, Dreiheiligenstraße 21a um 20:30 Uhr
Weitere Termine: 07.10., 12.10., 13.10., 14.10. und am 18.11.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=IeaDhih6rtc

Mit Michèle Jost, Roman Wegmann, Christiane Zimmer, Josef Wieser, Viktoria Veith, Christina Spanner
Text & Regie: Sarah Milena Rendel
Regieassistenz: Johanna Daxl
Film und graphische Arbeit: Lukas Ladner
Bühnenbild: Christina Hirschlein
Freiwillige Spenden (empfohlen: € 8 – € 15)
Reservierung unter soliarts@gmx.net oder 0650 7701990

www.soliarts.at

Jeden Dienstag 17.15–18.45 Uhr

Kurs „Mein Körper und ich“

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Inhalte: • Den Körper spüren und wahrnehmen • Mit dem Körper sprechen • Spannung abbauen … weiterlesen

Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat 19.00–20.30 Uhr:

Atelier de Conversation

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Mesdames – chères francophiles – venez faire de la conversation en français…weiterlesen

Jeden Mittwoch 18.30–21.00 Uhr

Aktzeichnen

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Neben Aktzeichnen und Erproben von verschiedenen Maltechniken auch freies/experimentelles Malen ausprobieren … weiterlesen

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat, 19.00–20.30 Uhr:

English Conversation

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

If you're in the mood to practice your English, improve…weiterlesen
Wir nutzen eigene oder Cookies Dritter, um Ihnen den Besuch unserer Website zu erleichtern. Durch Nutzung unseres Angebots gehen wir von Ihrer Zustimmung aus.  Akzeptieren  Weitere Informationen