Video

Einen Nachmittag lang hat eine Gruppe von Frauen unter Anleitung von Ursula Beiler, der Schöpferin von „Grüß Göttin", „Innanna" und zahlreichen anderen feministischen Installationen und Performances, ihrer Kreativität mit Spraydosen, Schablonen und Pinsel freien Lauf gelassen. Nach einigen Stunden Arbeit entstanden drei Frauengöttinnen (Feuer, Wasser und Erde), Sprüche und phantasievolle Designs.

Einen Einblick bekommt ihr in diesem Video:

Tags:  

Jeden Dienstag 17.15–18.45 Uhr

Kurs „Mein Körper und ich“

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Inhalte: • Den Körper spüren und wahrnehmen • Mit dem Körper sprechen • Spannung abbauen … weiterlesen

Jeden Mittwoch 19.00–21.00 Uhr

Aktzeichnen

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Neben Aktzeichnen und Erproben von verschiedenen Maltechniken auch freies/experimentelles Malen ausprobieren … weiterlesen

Einmal im Monat: 18.08., 09.09.2020 jeweils 19.00–23.00 Uhr:

Karaoke – let‘s sing out loud!

AFLZ, Liebeneggstraße 15, Innsbruck

Entdecke die Rampensau in Dir und lass uns an Deiner unter der Dusche und im Auto jahrzehntelang gereiften Stimme teilhaben ;-) … weiterlesen
Wir nutzen eigene oder Cookies Dritter, um Ihnen den Besuch unserer Website zu erleichtern. Durch Nutzung unseres Angebots gehen wir von Ihrer Zustimmung aus.  Akzeptieren  Weitere Informationen