Infos & Veranstaltungen

Die Einheiten gestalten sich abwechselnd nach zwei Schwerpunkten:  1) Ihr beginnt in einer Kursstunde… weiterlesen
Schon Frühjahrsputz gemacht? Alte Sachen aussortiert, die zu schade zum Wegwerfen sind? Bring sie zum Schenkmarkt und mach anderen eine Freude… weiterlesen
Stephanie Kuhnen stellt ihr Buch „Lesben raus" vor. Es heißt, Lesben sind unsichtbar und eine aussterbende Identität. Angesichts… weiterlesen
Auch heuer feiern wir wieder ein buntes Faschingsfest in unserem Café Anchorage! Alle kostümierten Närrinnen bekommen ein… weiterlesen
Einen Nachmittag lang hat eine Gruppe von Frauen unter Anleitung von Ursula Beiler, der Schöpferin von „Grüß Göttin",… weiterlesen
Alle Jahre wieder kommt das Christuskind … in unserem Falle unsere Befana Hasel mit vielen schönen neuen Büchern, die nur darauf… weiterlesen
Ein Erotikdrama – April Mullens Antwort auf filmische Inszenierungen lesbischer Sexualität, die im Kino allzu oft durch einen… weiterlesen
Von 5.–8.Oktober 2017 fand in Wien die erste Europäische Lesben* Konferenz „Connect, Reflect, Act, Transform“ statt. Mit dabei… weiterlesen
Bewegungsprogramm mit leichten, abwechslungsreichen Übungen aus QiGong und der Körperwahrnehmung, bei denen das Üben der Basics, wie… weiterlesen
Durch Körperwahrnehmungs­übungen mit Erdung und Inspiration der Bäume werden Körperbilder zu Papier gebracht. Aus diesen… weiterlesen
Ausstellungseröffnung. Ein Deutschkurs für geflüchtete Frauen – ein Picknick mit den Kindern im Schlosspark Ambras –… weiterlesen
Mit Ursula Beiler, der Schöpferin von „Grüß Göttin", „Innana" und zahlreichen anderen feministischen Installationen… weiterlesen
Fotografie-Workshop mit Judith Klemenc. Was macht eine jede* von uns sichtbar und somit auch anderes unsichtbar? Was wird da als sichtbar anerkannt… weiterlesen
Wir alle haben Wünsche und Träume. Manche erfüllen sich – andere nicht. Manche liegen auch nicht in unserer Hand. Einigen… weiterlesen
Mesdames – chères francophiles – venez faire de la conversation en français avec Chère Trude Tous les mardis… weiterlesen
Wenn du etwas verschenken möchtest, gibt es hier eine gute Gelegenheit dazu! Schätze, die du gehütet hast und von denen du dich… weiterlesen
Schnell bis 4.9. anmelden! An 4 Abenden gibt’s die Gelegenheit, das AKTzeichnen ohne Anspruch auf Können oder Perfektion einfach lustvoll… weiterlesen
Bis 18.9. öffnet das Cafe nur freitags ab 20.30 Uhr. Dienstags ist Siesta. Buen… weiterlesen
Kleines Sommermorgen-Bewegungs-Spezial im AFLZ Mit vielfältiger Musik schwingen wir uns für ein halbes Stündchen in den neuen Tag… weiterlesen
Musik & Tanz – Soledad Nani Lesung – Irmgard Mellinghaus Poetry Slam – Käthl Anlass Sisters – Christine Abdel-Halim,… weiterlesen
Vor der Sommerpause findet noch einmal unser allseits beliebter Schenkmarkt statt. Das ist eine gute Gelegenheit, noch schnell das eine oder andere… weiterlesen
CSD-Parade Zur Feier der Stonewall-Riots 1969 in der New Yorker Christopher Street für Gleichbehandlung und Anerkennung von LGBTI* 13.45… weiterlesen
Alle Jahre wieder laden wir herzlichst alle violett und nichtviolett gekleideten Menschen ein, eine bunte, fröhliche Nacht mit uns zu feiern, um… weiterlesen
Ein Abend zur Standortbestimmung in unserer Einladungspolitik Seit einigen Jahren setzt sich das Plenum in unterschiedlicher Besetzung bereits… weiterlesen
Wenn du etwas verschenken möchtest, gibt es hier eine gute Gelegenheit dazu! Schätze, die du gehütet hast und von denen du dich… weiterlesen
Wieder mal Lust das Tanzbein zu schwingen? Dann komm zum DiscoFox Abend in unserem Café und wage ein paar Tänzchen in netter… weiterlesen
Bei der Wahl sind alle Frauen stimmberechtigt, die bis zum 31.3.2017 ihren Mitfrauenbeitrag überwiesen haben. Wir nutzen diese Gelgenheit auch… weiterlesen
Frühlingsputz schon erledigt? Das Eine oder Andere ausgemistet? Sind Dinge dabei, die zu schade sind, um sie wegzuwerfen? Dann bring sie zu… weiterlesen
TADAAA! Mehr und leichter zugängliche Info! Schau Dich um und sag uns, ob Dir die neue Website gefällt. Eine Website ist Work in Progress;… weiterlesen
Der Workshop bietet einen Zugang zu den Lungen, Haltung, Anatomie, Atmen, Stimme, Balance und vielem mehr an. Für Frauen mit Interesse und Lust… weiterlesen
Bis heute sind Frauen im österreichischen Parlament unterrepräsentiert. Wir arbeiten daran, das zu ändern! Daher möchten wir alle… weiterlesen
Ankommen in Österreich aus der Sicht von Frauen auf der Flucht. Welche Rolle spielen Rassismus, Sexismus und Homophobie für Frauen, die… weiterlesen
Aufstehen für Solidarität mit ausgebeuteten und unter Gewalt leidenden Frauen – dazu ist 1 Milliarde Frauen und Männer weltweit… weiterlesen
Für Frauen mit Interesse und Lust auf Wissen über den Körper und wie der Mensch zum Gehen und Laufen kam. Der Workshop bietet einen… weiterlesen
Das feministische Tanzlabor ist ein offener Raum für Experiment, Spaß an Bewegung zu Musik, tänzerische Begegnung und gemeinsames… weiterlesen
Nachlese: Zum Auftakt des neuen Jahres fand erneut der beliebte Schenkmarkt im AFLZ statt. Eine große Auswahl an Schätzen (von Kleidung… weiterlesen
Nach den Weihnachts- und Neujahrsfeiertagen öffnen wir wieder, gemeinsam mit der English Conversation-Runde zum Üben der englischen… weiterlesen
Das Café Anchorage hat vom 17.12.2016 – 10.01.2017 wegen Jahreswechsel geschlossen. Das Büro arbeitet im Stillen weiter für… weiterlesen
Leise rieselt der Schnee (immer noch nicht) gerade deshalb feiern wir in aller Stille ein gemütliches, besinnliches, weihnachtliches… weiterlesen
Camille und Martin sind Lehrende an einem christlichen College und haben eine heimliche Beziehung miteinander. Eine Heirat würde den beiden… weiterlesen
„Die FilmemacherInnen Karin Michalski und Sabina Baumann führen mit 15 Darsteller_innen Gespräche über ihre Beobachtungen im… weiterlesen
Ein Abend zum Thema „Alternative Beziehungsweisen“ mit Gwendolin Altenhöfer Viele regelmäßige FLZ-Besucherinnen haben… weiterlesen
Im August war auf Ö1 eine Radiokollegreihe zum Thema Intersex zu hören. Auch das AFLZ beschäftigt sich am 4. November mit dem… weiterlesen
If you're in the mood to practice your English, improve your vocabulary and pronunciation, join me on Tuesdays! I'll be there to help and encourage… weiterlesen
Wie wirkt sich der aktuelle Rechtsruck auf Frauen und Lesben aus? Die renommierte Autorin, Journalistin und Regisseurin Marlene Streeruwitz spricht… weiterlesen
Nervosität back-stage, Adrenalin on-stage, Band-Alltag off-stage. Vier junge Frauen, die ein Traum verbindet: eigene Musik zu komponieren, zu… weiterlesen
Portrait dreier alte Lesben: Hannelore, die frühere Leistungssportlerin, Christel, die Besitzerin einer der ersten Lesbenkneipen im… weiterlesen
…von Christine Abdel-Halim: „Weil ich mich immer nicht entscheiden kann für eine bestimmte Musikrichtung … Weil mich seit… weiterlesen
…zum Einläuten der Sommeröffnungszeiten. Vergesst eure Badesachen und die Taucher*innenbrille nicht! Wir freuen uns schon auf… weiterlesen
Soledad Nani erzählt uns aus der Geschichte des Ar­gen­tinischen Queer Tango. Soledad Nani aus Buenos Aires unterrichtet seit vielen… weiterlesen
die abendliche Ausgabe des Feministischen Kaffeekränzchens. Wir laden ein zum Diskutieren, Denken, Reden, … Diesmal mit folgenden… weiterlesen
Der „Rote Salon“ ist seit der Renovierung rauchfrei und gemütlich ausgestattet – so ein Wasserschaden hat auch was Gutes!… weiterlesen
Die iranische Dolmetscherin Fariba ist jung, intelligent und sie liebt Frauen. Dafür droht ihr die Todesstrafe. Nachdem ihr lesbisches… weiterlesen
Aktiver Informationsabend, an dem wir die sanften Töne der Klangschale spüren und aufnehmen können Fantasiereisen, z.B. ans Meer… weiterlesen
Programm: Fabulous CSD Quiz (ab 22 Uhr) „Regenfragebogen“ (anonym) um die Ansichten der Menschen über das AFLZ kennenzulernen.… weiterlesen
Christopher Street Day mit Parade durch die Stadt, Motto: „Lasst's uns heiraten!“ 14 Uhr: Start der Parade vom… weiterlesen
Einladung zur Neukonstituierung des Vorstands. Wir geben eine Vorschau auf das kommende Jahr und schließen das vergangene mit einem… weiterlesen
In einem 4stündigen Workshop geben dir die DJanes Renate und Pixie grundlegendes Know-How zum Auflegen und zur DJane-Technik. Du erfährst,… weiterlesen
Die Autorin Anne Bax erzählt in „Love me Tinder“ vom lesbischen Liebesleben im Zeitalter von apps, Tinder, facebook & Co. Es bieten… weiterlesen
Frauenliebende Frauen über 70 erzählen: „Seit dieser Nacht war ich wie verzaubert“. Ältere Frauen, die Frauen lieben, sind… weiterlesen
Zur Neueröffnung des trockengelegten AFLZ in neuem „Kostüm“ laden wir euch herzlich zum MASKENBALL ein! Ein bunter Abend mit… weiterlesen
Lust auf sichtbaren und lautstarken Feminismus? Dann bist du herzlich eingeladen zu diesem Workshop! Zur Wiederbelebung der in den letzten Jahren… weiterlesen

Alle zwei Wochen dienstags um 19.30 Uhr

Atelier de Conversation

Mesdames – chères francophiles – venez faire de la conversation en français…weiterlesen

Jeden 2. Dienstag im Monat, 19.30 Uhr

Karaoke – let‘s sing out loud!

Auf vielfachen Wunsch und weil es sooo schön ist, gibt es im Café Anchorage nun jeden 2. Dienstag im Monat … weiterlesen

Wir trauern um Christine Heiss

Christine Heiss ist im April 2018 verstorben.

Du warst eine der ersten Mitstreiter*innen für einen autonomen Frauenraum, aus dem das autonome FrauenLesbenzentrum hervorgegangen ist.
Du hast für einen Kinderraum im autonomen Frauenzentrum gestritten, hast dich mit Lust und Leidenschaft mit Frauenkörper und -gesundheit beschäftigt.
Du warst uns langjährige Kampfgefährtin für die Rechte von Frauen und gegen jede Form der Gewalt gegen Frauen und Lesben. Gemeinsam mit dir haben wir uns über viele Jahre in der Wen Do Gruppe Strategien gegen Gewalt ausgedacht, haben trainiert und gekämpft, mit dir waren wir in zahlreichen Gruppen und haben viele Nächte gedacht, geraucht und vor allem schallend gelacht.
Dich habe ich am Landhausplatz geküsst um auf die öffentliche Bedeutung eines Lesbenorts aufmerksam zu machen. Mit dir haben wir Demoplakate gemalt, Demosprüche gesungen und gebrüllt und waren wir auf Demos – landauf, landab.
Du warst uns Jüngeren ein Vorbild, warst uns Praktikumsanleiterin, Leherin, du bist uns auf Augenhöhe begegnet, hast uns ernst genommen und dich mit unseren Gedanken auseinadergesetzt.
Du warst uns Geliebte und Freundin. Mit dir haben wir geweint und getrauert, uns zerstritten und wieder versöhnt, und mit dir haben wir vor allem rauschende, laszive Feste in immer neuen, exravaganten Garderoben gefeiert.
Mit dir haben wir uns über unsere Lebensgeschichten ausgetauscht, sind den Leben von Frauen nachgegangen und haben über Zukunft, Krankheit und Ängste gesprochen.
Der Tod war uns in diesen Tagen fern.

Wir nutzen eigene oder Cookies Dritter, um Ihnen den Besuch unserer Website zu erleichtern. Durch Nutzung unseres Angebots gehen wir von Ihrer Zustimmung aus.  Akzeptieren  Weitere Informationen