Mit dem eigenen Blick an_sprechen

Fotografie-Workshop mit Judith Klemenc.

Was macht eine jede* von uns sichtbar und somit auch anderes unsichtbar? Was wird da als sichtbar anerkannt und was nicht? Was kann eine jede* von uns sichtbar machen, das da scheinbar unsichtbar ist?

Wir werden anhand von Fotografie mit dem eigenen Blick experimentieren, eine fotografische Sprache entwickeln, die im Rahmen einer Ausstellung in den Räumlichkeiten des AFLZ mit- und untereinander zum Sprechen anregen.

Maximal können 12 Personen an diesem Workshop teilnehmen.
Wir bitten um Anmeldung per Mail bis zum 15. Oktober.

*****

Programm:

Fr. 20.10.2017, 15:00 – 18:00 Uhr:
Basics der Fotografie (Kamerafunktionen, Sujet, Belichtung, Bildkomposition, Schärfentiefe, Ideenfindung, experimentelle Angehensweisen)

Sa. 21.10.2017, 15:00 – 18:00 Uhr:
Fotografieren, digitale Bildbearbeitung, Ausstellungsbesprechung

Tags: AFLZ  Kunst  Kultur  Fortbildung  Fotografie  Technik 

Jeden Dienstag, 19.30 Uhr

Conversation française

Mesdames – chères francophiles – venez faire de la conversation en français…weiterlesen

Jeden 3. Samstag im Monat, 19.30 Uhr

Feministisches Tanzlabor

Das feministische Tanzlabor ist ein offener Raum für Ex­peri­ment, Spaß an Bewegung zu Musik,… weiterlesen

Das AFLZ auf Facebook